Weltnotwerk e.V. Solidaritätsaktion der KAB

25 (plus 2) Jahre Partnerschaft der KAB Rottenburg-Stuttgart und der CWM Uganda

Der Ursprung geht zurück auf die Stadt Masaka/Uganda in das Jahr 1995. Nach einigen Vorbereitungen wurde dort zunächst eine KAB-Gruppe gegründet, die später die heutige CWM Uganda wurde. Prägent für die gute Entwicklung in Uganda war deren erster Vorsitzende, James Sserunjogi. Mit selbst hergestellten Osterkerzen, bei denen bis zu 16.000 Stück pro Jahr verkauft wurden, war schnell eine wichtige Basis für die Finanzierung der Partnerprojekte hergestellt. Es entstanden viele Gruppenpartnerschaften und oft fanden Gruppenreisen nach Uganda und nach Stuttgart statt.

Anlässlich ihres Jubiläums wurde das Nationalteam der CWM Uganda zu einer Feier mit einer ugandischen Tanz- und Trommelgruppe und ugandischem Essen nach Stuttgart eingeladen. Neben dem Besuch des Katholikentages ging es für die Delegation weiter zum Besuch des Weltnotwerks nach Köln.

v.l.n.r.: Edward Mukaaya (Vors.Mityana), Christine Nabwami (Frauen Verantw.), Janet Nukuraija (Nat.Admin.), Charles Muyanja (Sekr.), Dick Mugisa (Vors.), Magaret Muzaki (Stellv.Vors.), Sande Moses (Kassier), Alifunsious Muyanda (Jugend Sekr.), Ulla Heinemann (Vors.International Stgt.)

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

Adresse

Weltnotwerk e. V.

Bernhard-Letterhaus-Str. 26
50670 Köln
phone: +49 221 77 22 144
mail: info@weltnotwerk.de

Die Geschäftsstelle ist von Montag bis Donnerstag in der Regel von 10 bis 15 Uhr erreichbar.