Weltnotwerk e.V. Solidaritätsaktion der KAB

CWM Kenia trauert um ihren langjährigen Vizevorsitzenden

Am 14.Juli 2021 verstarb Agricola Waweru in seiner Heimat in Embu County, Kenia mit seinen Worten "I fought a good fight, I have finished my course, I have kept the faith."

Nicht nur die CWM Kenia trauert um ihren treuen und loyalen Vizevorsitzenden Agricola Waweru. Auch die KAB in Eichstätt schätzte Agricola während ihren Partnerbesuchen in Kenia sehr. Selbst bei unseren Reisen zu entlegensten CWM-Gruppen, die weder Englisch noch Kiswahili sprachen, übersetzte er auch in ihren Dialekt. Dabei verstand er es eindrucksvoll, in einem Moment unsere Worte bedeutungsvoll mit all seiner Gestik zu übersetzen, um im nächsten Moment die Zuhörer zum Lachen zu bringen. Er war aber auch bedacht, während unserer Reisen immer ein sehr fürsorgliches Auge auf uns zu haben. Er liebte seine Heimat Embu mit ihrem Tee, den er auch im Alter noch verkaufte. Sein Herzenswunsch, uns in Deutschland einmal zu besuchen, hatte sich leider nie erfüllt. Agricola wird uns immer als lieber Freund in Erinnerung bleiben. Wir werden seiner Gedenken. Die KAB Eichstätt und das Internationale Solidaritätswerk in Eichstätt.

 

 

 

bodenständig und liebte seine Heimat

Foto: A.Holl zeigt Agricola Waweru, stehend rechts neben H.Dorner, der vom Englischen ins Kiswahili und weiter ins Kikuyu übersetzte.

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

Weltnotwerk e. V.

Bernhard-Letterhaus-Str. 26
50670 Köln
phone: +49 221 77 22 143 / -144 / -145
mail: info@weltnotwerk.de

Unterstützen Sie das Weltnotwerk der KAB e.V.

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte des Weltnotwerkes.